Virenscanner


Der Virenscanner ist eines der grundlegendsten Werkzeuge, um Ihren Computer zu schützen. Er überwacht ihren PC und hält Ausschau nach Schädlingen, um bereits deren Eindringen in Ihr System zu verhindern. Damit er dies auch ordnungsgemäß tun kann braucht er lediglich die vom Hersteller angebotenen Updates. Daher sollten Sie Updates für Ihren Virenscanner nicht auf die lange Bank schieben.
Im Übrigen, für die meisten Privatanwender ist ein kostenloses Programm völlig ausreichend. Was Sie nicht tun sollten ist das Betreiben mehrerer Scanner zu gleichen Zeit, denn das hat keinen Mehrwert an Sicherheit, sondern birgt eher die Gefahr, dass sich beide Programme gegenseitig behindern und Schadsoftware nicht erkannt wird.

Bei neueren Windowssystemen ist übrigens der Windows Defender schon vorinstalliert. Dieser kann spätestens ab Windows 10 mit anderen Antivirenprogrammen mithalten.

Virenscanner

Beispiele für Antivirenprogramme:

Avast, Avira, Kaspersky, AVG, Norton, …

 

 

Zusammenfassung:

  • Virenscanner nicht ausschalten
  • Updates zeitnah installieren