Firewall


Jedes Betriebssystem bringt von Haus aus eine Firewall mit, deren Konfiguration im Regelfall ausreicht. Hier geht es darum, was Sie nicht tun sollten, nämlich diese Schutzmauer ausschalten. Manche Programme verlangen jedoch vom Nutzer genau dies, für z.B. das Einspielen von Updates. Sollten Sie derartige Programme nutzen, achten Sie darauf, vor dem Abschalten der Firewall den physikalischen Internetanschluss zu trennen. Und natürlich, vor dem Verbinden wieder die Firewall einzuschalten.

Sie haben vielleicht schon einmal den Satz “Ich brauche keine Firewall an meinem Rechner, der Router hat ja schon eine” gehört. Dies ist aber ein Irrtum. Denn auch aus dem internen Netzwerk können Gefahren drohen, wenn sich andere Netzteilnehmer Schadsoftware eingefangen haben. Hier gilt die Devise “Doppelt hält besser”.

Firewall

Windows: Einstellungen (Win 8) / Start (Win 7) –> Systemsteuerung –> System und Sicherheit –> Windows-Firewall
Mac: Systemeinstellungen –> Sicherheit –> Firewall

 

 

Zusammenfassung:

  • Firewall nicht ausschalten
  • Router-Firewall alleine nicht ausreichend